Hier findest du einige unserer aktuellen Unternehmungen und Veranstaltungen. Der Berg- und Hüttenmännische Verein soll dir nicht nur bei einem erfolgreichen Studium helfen, sondern wir unternehmen auch viele gemeinsame Dinge abseits der Universität.
DSC02309.jpg

Bergwerksparty Vol. 5

Es war wieder soweit: Die Bergwerksparty stand an. Dafür wurde das Haus umdekoriert und unser Haus in ein Bergwerk verwandelt. Bei reichlich Bier, Schnaps, Londrinks und Cocktails ging die Party tief unter der Erde mit DJ-Musik bis tief in die Nacht.

17.Oktober 2019

Beerpong auf dem Aachener BuH-Haus

Für die neuen Erstsemester-Studierenden haben wir in der ersten Semesterwoche unser Haus für ein geselliges Beerpong-Spielen geöffnet. So wurden mit vielen Gästen bis in die frühen Morgenstunden in bunt gemischten Teams zahlreiche Runden Beerpong gespielt.

10.Oktober 2019

pexels-photo-544988.jpg
DSC02127.jpg

Semestereinklang mit Zwiebelkuchenessen

Traditionsgemäß wurde das Wintersemester 2019/2020 mit dem Zwiebelkuchenessen eingeläutet. Dazu wurden insgesamt 10 kg Zwiebeln unter vielen Tränen zu zahlreichen Blechen Zwiebelkuchen verwandelt und das Ganze mit 30 Liter bestem Winzer-Federweißen abgerundet.

07.Oktober 2019

Sportlicher Semesterausklang

Zum Ende des Semesters betätigten wir in Aachen uns in sportlichen Wettkämpfen. Dabei ging es mal um die hohe Kunst, ein leeres Bierfass einmal im Garten im Kreis zu rollen oder auch darum, wer einen vollen Maßkrug länger am langen Arm halten kann. Nicht zu vergessen ist auch der legendäre Bierathlon. Doch damit ist das Semester auch vorbei und die Klausurenphase beginnt.

20.Juli 2019

DSC02001.jpg
DSC01927.jpg

Aachener Segeltörn

Um sich noch einmal vor der Klausurenphase zu entspannen, waren wir vom 21. bis zum 25. Juni segeln. Begleitet von grandiosem Wetter und Temperaturen über 30 Grad hatte dabei jeder die einmalige Gelegenheit, sich einen Ganzkörpersonnenbrand zu holen. Dafür verschafften wir uns mit der ein oder anderen Seeschlacht, bewaffnet mit Wasserpistolen, eine sehr willkommende Abkühlung.

25.Juni 2019

Das Haus bekommt einen Neuanstrich

In Vorbereitung auf das Stiftungsfest 2019 in Aachen wurden die Außenwände unseres Hauses neu gestrichen. Nachdem das Gerüst aufgestellt wurde, wurden die Wände zunächst gereinigt, Löcher und andere Unebenheiten neu verputzt und anschließend in Weiß und Grau neu gestrichen.

28.03.2019

DSC01443.jpg
IMG-20181013-WA0000.jpg

Bau der neuen Theke

Da unsere alte Theke nach fast 30 Jahren etwas baufällig war, wurde kurzer Hand entschieden eine neue und bessere Theke zu bauen. Auch blieb es nicht nur bei der Theke, der gesamte Raum hat ein neuen Anstrich und Möbel bekommen, fast alles wurde neu gemacht und selbst gebaut.

Das Bild zeigt uns beim professionellen Abriss der alten Theke.

Edit: Die neu Theke kann man in unserer Galerie anschauen oder einfach mal vorbei kommen und ausprobieren.

25.März 2019

Wir läuten die Grillsaison ein!

Um das doch recht untypisch warme Februarwetter auszunutzen, traf wir uns bei Temperaturen um die 20 °C, um in der Sonne einige kühle Biere zu genießen und zu Grillen. Eine mehr als willkommene Auszeit inmitten der stressigen Klausurenphase. Das spontane Treffen wurde anschließend noch mit einem gemütlichen Beisammensein beim Lagerfeuer gekrönt.

27.Februar 2019

Lagerfeuer.jpg
DSC00648.jpg

Schichtwechsel auf dem Aachener BuH-Hause

 

Mitte diesen Monats machten wir mit Freunden und Bekannten des Aachener Hauses einen ganz besonderen Schichtwechsel – besser gesagt einen Schichtwechsel auf die Nachtschicht. Dazu gaben wir dem Convent einen Kauen-Charakter und feierten unsere Semesterparty. Mit leckeren, aber reichhalten Cocktails, frisch gezapftem Bier und vollem Haus „arbeiteten“ wir bis in die frühen Morgenstunden bevor unsere lange, aber spaßige Nachtschicht zu Ende ging.

17.Mai 2018

Ein langes Motorsportwochenende

Auch in diesem Jahr verschlug es uns mit 10 BuH-Leuten über Christi Himmelfahrt wieder einmal in die Eifel für ein Motorsportwochenende. Viele Stunden an der Rennstrecke, das ein oder andere Bier am Nürburgring und auch das gemütliches Beisammensein am Lagerfeuer vor dem Jagdhaus bis in die frühen Morgenstunden trug maßgeblich zum Spaß des Wochenendes bei. Mit einen Grill und Grillfleich war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Pünktlich zu Beginn des schlechten Wetters ging es am Sonntagmittag ohne Blessuren mit Allen wieder zurück nach Aachen.

10.Mai 2018

GOPR0116.jpg
text-3.jpg

Bergwerksparty – Oktober 2017

Bergwerksparty Vol. 3
Die Bergwerksparty ist immer eines der Highlights des Aachener Semesterprogramms. Ohne uns selber zu sehr loben zu wollen, war die Party dieses Jahr noch ein Stück besser als in den letzten Jahren. 150 Leute, zwei Stollen, ein Haus, ein Abend. Eine rundum gelungen Kombination.
Die Party ist immer ein regelrechtes Mammutprojekt, welches eine ganze Woche in Anspruch nimmt. Montags bis Donnerstag aufbauen, Freitag und Samstag abbauen und am Sonntag wird geruht. Dazu kam, dass wir dieses Jahr noch ambitionierter waren, mehr aufgebaut haben und statt einem, sogar zwei Stollen und noch mehr Gäste stemmen wollten.
Abschließend ist festzustellen, dass die Party durchweg positiv aufgenommen worden ist und unsere Arbeit sich mehr als gelohnt hat.

Segeltörn - Juni 2017

„Poseidons Knappen“ auf großer Fahrt

In diesem Jahr ging unser Aachener BuH-Segeln in die zweite Runde. So brachen wir mit einer Mannschaft von 25 BbBs Ende Juni auf nach Lemmer in Friesland (Niederlande). Bei idealem Segelwetter (sportlichen 6 bis 7 Windstärken) steuerten wir mit unseren fünf gecharterten Bavaria 10-Meter-Segelbooten zunächst den Ort Stavoren an und wagten am nächsten Tag schließlich eine Ijsselmeerüberquerung, um Medemblik zu erreichen. Am dritten Tag ging es wieder zurück auf die andere Seite in den schonen und urigen Ort Urk, bevor wir an unserem letzten Tag wieder mit Stolz und ohne Blessuren, aber dennoch mit ein wenig Müdigkeit – die letzten „Anlegebiere“ reichten durchaus auch mal bis in die frühen Morgenstunden - unseren Ausgangshafen in Lemmer erreichten. Ein letzter Zwischenstopp im idyllischen Ortskern verbunden mit einem letzten Matjes-to-go bzw. Kibbeling-to-go lies unser verlängertes, sehr spaßiges Wochenende ausklingen. Auch beim Wetter hatten wir wieder einmal sehr großes Glück. Nun schauen wir voller Vorfreude auf das nächste Jahr, in dem das BuH-Segeln unter Organisation von Bb Kondritz und Bb Hoffmann hoffentlich in eine weitere Runde geht, sodass es langsam aber sicher zu einer Aachener Institution wird.

text_1.jpg
24hnuerburgring.jpg

24h Rennen am Nürburgring - Mai 2017

Besuch in der grünen Hölle
Donnerstag, 25. Mai. 6 BuH-Männer, eine BuH-Frau und zwei Freunde des AV-Agricola machten sich auf den Weg zu einem ganz besonderen Spektakel - dem legendären 24h-Rennen am Nürburgring. Schwer beladen reisten wir gen Eifel und durften einem großartigen Wochenende ins Auge blicken. Übernachten konnten wir in der Jagdhütte eines Bundesbruders, wo wir die Abende gemütlich ausklingen ließen. Nach einem entspannten Jagdansitz im Wald am ersten Abend ging es am Freitag das erste Mal zum Ring. Und zwar direkt hinter die Leitplanke, unweit vom berüchtigten Karussell. Geboten wurde uns durch das Oldtimerrennen ein kleiner Vorgeschmack auf das, was uns am Samstag erwartete. Vollgepackt mit Camping Stühlen, Kartoffelsalat und dem ein oder anderen Bierchen ging es am Samstag richtig los, da sauste die Spitzenklasse der Rennwagen, einer nach dem anderen, direkt an uns vorbei. Ziemlich beeindruckend war auch das Rennen bei Dunkelheit, vor allem, da die Autos noch schneller unterwegs waren als tagsüber.

Am Sonntag waren schon Putzen und Abreise angesagt. Nach einem super Wochenende, mit Wetter vom feinsten und ein paar Sonnenbränden, kamen wir wieder wohlbehalten in Aachen an.

Bergwerksparty - November 2016

Das eigene Bergwerk im Keller
Am vergangenen Sonntag haben wir Aachener Aktive unseren Keller kurzerhand in ein Bergwerk verwandelt. Dazu wurde alles dunkel ausgehangen und ein „fachgerechter und äußerst stabiler“ Türstockausbau aus Dachlatten angelegt. Anschließend hatten unsere Keilgäste und die Freunde der Aktiven die Möglichkeit unsere „Grube Ännchen“ zu befahren und unter Tage ein Bier zu genießen
Auf dem Foto ist der hart arbeitende Teil der Aktivitas zu sehen, klar und deutlich erkennbar an den schwarzen Gesichtern und den Bierflaschen.
bw-party.jpg
segeltoern.jpg

Segeltörn - Juni 2016

Unterwegs mit "Poseidons Knappen"
am Pfingstwochenende hat sich ein Teil Aktivitas mitsamt Alter Herren, Familie und Keilgästen aus der Kaiserstadt heraus auf das Ijsselmeer gewagt. Unter Leitung von Bb Hoffmann wurden kurzerhand fünf Boote gechartert um die 17 (selbsternannten) Seemänner unterzubringen. Unser viertägiger Segeltörn führte uns von Woudsend über Stavoren bis nach Medemblik auf der anderen Seite des Ijsselmeers. Von dort segelten wir über Warkum wieder zurück in den Heimathafen. Dank der Unterstützung durch erfahrene Segler, allen voran AH Peter von den Brincken, konnten auch die Landratten unter den BuH-Leuten schnell zu hervorragenden Seeleuten geschult werden. So konnten wir die Abende stets wohlbehalten bei kühlem Bier und Gegrilltem im Hafen ausklingen lassen. Leider mussten aber, trotz üblicher – bergmännisch gewohnter – sehr vorsichtigen umgangsweise, zum Schluss zwei der fünf Boote in den Hafen geschleppt werden. Am Ende des Kurzausfluges sind alle Beteiligten unversehrt (und sonnenverbrannt) wieder ins regnerische Aachen heimgekehrt.

© 2019 Berg- und Hüttenmännischer Verein zu Aachen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok